TIKTOK

INSIGHTS

Insights.

TikTok:
Wie Unternehmen die neue Plattform nützen können um offene Stellen mit qualifizierten, motivierten und jungen Menschen zu bestzen.

Verfasser: Severin Rath

Kaum eine Social-Media Plattform hat nach der Jahrtausendwende einen so rasanten Zuwachs an Follower gehabt, wie TikTok. Mit 15 bis 60 sekündigen Videos begeistert die Plattform von Jung bis Alt. Doch wie können, Unternehmen diese neue Plattform im Recruiting für sich nützen?

IMG_E2744
IMG_E2743
IMG_E2742

Wir sehen für Unternehmen neben dem klassischen Schalten von Werbungen auch im Digital Recruiting über TikTok unheimlich großes Potenzial. Creator, wie herranwalt, diewissenschaftlerin oder  diepersonalabteilung geben spannende Einblicke in ihren Arbeitsalltag und erhalten dafür großen Zuspruch. Tim Hendrik, wie herranwalt mit bürgerlichen Namen heißt, geht mit seinen kurzen informativen Videos auf juristische Zuschauerfragen ein und repräsentiert dadurch auch den Job als Rechtsanwalt sehr gut. Mit rund neunzigtausend Follower (Stand 28.09.2020) ist diewissenschaftlerin, zwar nicht so reichweitenstark wie herranwalt, aber besonders ihre Videos „Der Alltag einer Wissenschaftlerin“ kommen sehr gut an. Dabei nimmt sie ihre Zuschauer mittels Vlog den ganzen Tag lang mit und zeigt woran sie forscht. Der Follower schwächste Account dieses Trios ist diepersonalabteilung. Mit unterhaltsamem Sketches vergleicht sie unter anderem den Arbeitsalltag in einem Konzern und in einem Startup. Weiters erklärt sie auch der Community worauf Personaler*innen achten und wie man seine Bewerbung aufwerten kann.

TikTok #FACTS
->
Hier klicken
100 Millionen
100 Millionen Europäer verwenden TikTok einmal im Monat.
Hier klicken
800 Millionen+
Über 800 Millionen Menschen verwenden TikTok weltweit
Hier klicken
Generation Z
70% der User sind zwischen 16 und 24 Jahre alt.
Hier klicken
Voriger
Nächster

Genau diese Schemen können auch Unternehmen für sich nützen und durch authentische Videos junge Menschen zum Bewerben motivieren. In Europa gibt es rund 100 Millionen User der Plattform TikTok. Gut 70% der User sind zusätzlich zwischen 16 und 24 Jahren alt. Durch qualitativ hochwertige, kreative und vor allem ehrliche Videos kann man genau diese Zielgruppe unglaublich gut erreichen. Ein weiterer sehr ansprechender Aspekt der Verwendung von TikTok ist, dass die organische Reichweite (=Unbezahlte Reichweite) wesentlich größer als bei anderen Plattformen ist und durch die regelmäßige Aktivität langfristig ein starkes Branding durchgeführt wird.

Sicherlich gibt es nicht „die eine Formel“ für TikTok, es empfiehlt sich die Plattform erstmal als Unternehmen kennenzulernen und sich auszuprobieren.